Blogger packen aus! [TAG]

Wen man so wie ich viel bei Youtube unterwgs ist, sind TAGs nichts neues. Auf den Blogs sieht man sie eher weniger, deshalb war ich gleich hocherfreut als ich bei meiner lieben Anka diesen TAG gesehen habe. Und noch mehr gefreut habe ich mich als die liebe Ela mich getaggt hat.

Also geht es gleich mal los:

1. Welche Art von Blog liest du am Liebsten? Und warum?
Ich bin in verschiedenen Blog-Genres unterwegs, dass bringen die vielen Interessen mit sich.
Bücherblogs, um mich mit anderen über Neuerscheinungen, gelesenes und Bücher im allgemeinen auszutauschen.
Kreative Blogs, in denen es dann meist um das Nähen oder Basteln geht. Man kann sich in beiden Arten sehr viele Anregungen holen und sich auch austauschen.

2. In welchen Laden gehst du gerne um einzukaufen?
Ich kann stundenlangin Stoffläden abhängen. Ich bin sehr oft in der 5. Etage unseres Karstadt, dort gibt es die Kurzwaren mit Stoffen, Bastelkram, Wolle und und und…
Die Auswahl ist immer toll, aktuell und wird sehr oft erneuert. Dazu kommt das es immer irgendeinde Aktion gibt. Selten das ich mal nichts kaufe. Und dann haben wir noch Idee-Kreativmarkt und Tokko Kurzwarenshop, das ist so meine Runde die ich immer drehe. Ich hasse es aber Kleidung zu kaufen, nach der dritten Anprobe habe ich schon keine Lust mehr und Schuhe sowie Taschen sammle ich auch nicht 🙂

3. Welchen Blog liest du am längsten?
Das wird etwas schwierig, manche der Blogger sind etwas nachlässig geworden-oder haben einfach keine Zeit mehr.
Sandras Leselounge, sie hat immer so tolle Ideen, sie ist humorvoll und ich magsie einfach sehr
Bris Literaturen, die Liebe habe ich über ein Buchportal kennengelernt, ebenso wie Elfbox
Franzi vom Bücherchaos, die mir eine liebe Tauschpartnerin geworden ist. Wie Treffen uns sogar des Öfteren sein es auf der Messe oder gaaaaanz zufällig bei Verlags Workshops 🙂
Und viele viele andere….

4. Welchen Blog hast du zuletzt abonniert  und warum?
Das war die liebe Ela, weil sie ihren Blog neu gemacht hat 🙂

5. Welche 3 Blogs Favorisierst du? Und warum?
Immer diese schwierigen Fragen 🙂
Anka von Ankas Geblubber, weil ich es einfach toll finde wie viel Herzblut sie in ihren Blog steckt.
Nicole von „the-cinema-in-my-head“, vor allem weil sie sich auch oft für andere engagiert, aber ihr Blog ist vielschichtig gefüllt und sehr interessant
April-Kind, ganz einfach ein toller Blog rund ums nähen.

Und darf ich bitte noch einen…

Frau Liebstes, natürlich auch rund ums nähen und kretativ sein 🙂

6. Magst du Blogerparaden, Challenges oder Aktionen? Veranstaltest du selbst welche oder nimmst du lieber nur daran teil?
Ich habe tatsächlich vor kurzem das erste Mal an einer Blogparade teilgenommen. Das hat einen Riesenspass gemacht – hatte aber auch ein tolles Thema. Challenges sind nicht wirklich mein Fall, da ich doch sehr spontan bin und mich gerne auch mal verzettele. Aktionen würde ich dagegen gerne mal wieder machen, geplant ist sogar eine für 2014. „Mit Büchern durch 365 Tage“ oder so ähnlich 🙂 Es wird jeden Tag einen Post auf diesen Blog geben, mit aktuellen Themen, sowie gelesenem aus den letzten 4 Jahren.
Na, wisst ihr noch was ihr am 3. Mai 2010 gelesen habt *zwinker*, ich schon.

7. Würdest du sagen, dass sich dein Kaufverhalten durch das Bloggen verändert hat? Und Warum?
Da sageich ganz klar nein! Es hat sich in der ersten Zeit nur das leseverhalten geändert, dass nun glücklicherweise wieder in normalen Bahnen läuft.

8. Planst du deine Posts für den Monat? Und wie kommst du auf die Postideen? Von wem lässt du dich inspirieren?
Momentan noch nicht, aber ich plane für die Aktion in 2014 jetzt schon vor und schreibe Artikel. Aber alles entsteht momentan noch sehr spontan. Die Neuerscheinungen poste ich euch derzeit gern als Bücherherbst und mit den Rezensionen bin ich sehr sehr sehr im Rückstand.

9. Ganz ehrlich, beantwortest du alle Kommentare bzw Mails usw?
Ich hoffe doch das ich das mache, wenn es mal nicht so sein sollte dann entschuldige ich mich hiermit. Mir ist das ein sehr großes Bedürfnis. Wir alle bloggen ja auch weil wir uns austauschen wollen und das geht nur, wenn es nicht einseitig läuft. Deshalb freue ich mich auch immer über jeden einzelnen Kommentar!

10. Zum Schluss: Hast du Tipps für Blog-Anfänger, die gerne mit ihrem Blog durchstarten möchten und mehr Menschen erreichen wollen?
Wieder so eine schwere Frage.
Ich denke einfach man sollte sich vorher schon Gedanken über die Art des Blogs machen. Natürlich ist ein gutes und funktionierendes Netzwerk sinnvoll. Hier hilft es sicherlich bei Aktionen mitzumachen, die auch viele Blogs und Leser erreichen.

Natürlich sollte das, was man mitteilen möchte auch interessant für den Leser sein. Interessante Artikel, fundierte Rezensionen, Humor und regelmäßiges Füttern des Blogs dürfte schon ein gutes Rezept sein.

*~*~*

Mein Gott, habt ihr euch das jetzt wirklich alles durchgelesen?
Nagut, das sage ich euch jetzt noch wen ich gerne taggen möchte:

Bri
Elfbox
Sandra
Franzi
Stephi
Andrea

In der Hoffnung, dass Einige von den Damen wieder mit dem bloggen anfangen 🙂

Und Du, ja genau Du… du darfst dich auch getaggt fühlen!

Advertisements

[TAG] 8 Dinge zu einem Thema

Ich habe das Stöckchen bei Katze mit Buch geschnappt.
Hier die folgenden Regeln:

 

1. Schreibe von wem du getaggt wurdest und verlinke ihn/sie.
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
3. Tagge 8 weitere Leute.
4. Sag den getaggten Leuten Bescheid.
5. Stelle selbst ein Thema auf, das die anderen „betaggen“.
Mein Thema lautet: Meine liebsten Bücher

 

1. Kuchen backen in Kigali
2. Darling Jim
3. Die Bücherdiebin
4. Der Fliegenfänger
5. Clan der Ototi 1 – 3
6. Das Lächeln der Vergangenheit
7. Hello Kitty muss sterben
8. Rico, Oskar und… 1 – 3

 

Regeln:
1. erledigt
2. erledigt
3. jeder darf mitmachen 🙂
4. erledigt
5. „Was mich an Büchern fasziniert“ (ihr dürft aber gern selber eines auswählen

 

Getagget ist: Jeder und Andrea , Alice , Stephi , Andrea , Sandra , Pero , Simone

Märchen [TAG] – Gastbeitrag

Die liebe Andrea habe ich bei Facebook kennen und schätzen gelernt. Sie ist genauso Buch, bzw. Kinderbuch begeistert wie ich 🙂
Jetzt hat sie sich entschlossen bei dem Märchen TAG mitzumachen – also los!!

1. Welches ist dein Lieblingsmärchen und wieso?
Als Kind habe ich immer Schneewittchen und die 7 Zwerge geschaut. Eine Bekannte von meiner Mutter hatte einen alten Videorekorder und eine Zeichentrickaufnahme von dem Film. Bei jeder Gelegenheit, sass ich vor diesem Videorekorder und war in der Märchenwelt versunken.

2. Vor welchem Märchen hast du dich am meisten gefürchtet?
Der Wolf und die sieben Geißlein!!!!

3. Welche Märchenfigur wärst du gerne?
Rapunzel! Dann hätte ich wenigstens einmal im Leben langes Haar Jahr!!!!

4. Welchen Märchengegenstand würdest du gerne besitzen?
Ich glaube, ich hätte ganz gerne die drei Haselnüsse von Aschenbrödel! Folgende Wünsche würde ich gerne erfüllen! 1. Gesundheit für meine Familie, 2. Frieden auf Erden 3. Ein eigenes Buch schreiben.

5. Wenn du verzaubert würdest, welches Tier wärst du?
Ein Vogel! Dann könnte ich die Welt jeden Tag von oben betrachten!

6. Welcher Märchenfilm gefällt dir am Besten?
„Die Schöne und das Biest!“

7. Magst du Märchenparodien?
Ehrlich gesagt, fallen mir auf Anhieb keine ein! *peinlichguck*

8. Magst du moderne oder Neuerzählte Märchen?
Ehrlich gesagt liebe ich die alten „Schinken“! Das ist was ganz besonderes. Aber es gibt Ausnahmen. Die Bücher von Gabriella Engelmann!!!

9. Glaubst du an Märchenprinzen und für welchen würdest du dich entscheiden?
Meinen Märchenprinzen habe ich bereits geheiratet. Aber auch er ist nicht perfekt. Und das ist auch gut so. Denn sonst wäre das Leben ja langweilig.

10. Muss für dich ein Märchen mit ‘Es war einmal’ anfangen?
Nicht unbedingt! Aber als Kind habe ich diesen Satz immer sehr geliebt! Denn ich wusste, jetzt geht es wieder los….

11. Woher kennst du Märchen? Kassetten? Bücher? Hat man dir vorgelesen?
Ich kenne Märchen von Videokassetten und natürlich von Büchern. Mein Vater hat mir als kleines Kind immer Geschichten vorgelesen.

12. Greifst du auch heute noch zu Märchenbüchern?
Natürlich. Melina ist fast 8 Jahre alt. Sie liebt die Märchenwelt sehr! Somit komme auch ich immer wieder in den Genuß ein Stück Kindheitserinnerungen zu genießen. Leider fehlt in meinem Regal noch ein richtig dickes altes Märchenbuch!

13. Hältst du Märchen für wichtig?
Ich finde sie jetzt nicht zwingend notwendig. Aber wenn sich ein Kind dafür interessiert, sollte man sich auch damit beschäftigen.

14. Warst du schon in einem Märchenpark?
Leider noch nicht! Aber Disneyland Paris steht ganz oben auf unserer Wunschliste!!!!!! Einen Tag mal wieder richtig Kind sein. Herrlich……

15. Magst du die Disney Märchen?
Oh ja sehr!!!! Vor allem „Die Schöne und das Biest!“!!! Wenn ich diesen Film schaue, muss ich immer Taschentücher bereithalten! Aber auch die Neuverfilmung „Rapunzel neu verfönt“ fand ich sehr amüsant!

16. Welches Märchen würdest du gerne von Disney verfilmt sehen?
Meine Tochter Melina und ich – wir sind uns einig…. „Rotkäppchen“!!!!!!

17. Welches Märchen magst du nicht?
Der Wolf und die sieben Geißlein. Ich hatte immer total Angst vor dem bösen Wolf! Ich habe immer sehr mit dem Geißlein im Uhrenschrank gebangt!!!!!

18. Mit welchem Märchen verbindest du die schönsten Erinnerungen?
Schneeweißchen und Rosenrot! Meine Cousinen und ich haben diesen Film früher immer bei unserer Oma geschaut. Danach haben wir davon geträumt Kleider zu tragen…wir haben die Szenen dann immer nachgespielt und waren total in unserer Welt versunken!

Ihr dürft diesen TAG gerne also Stöckchen in der Blogwelt verbreiten. Immerhin haben in diesem Jahr die Gebrüder Grimm Jubiläum 🙂