Wanderbuchaktion zu Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

Ein Wanderbuch, im wahrsten Sinne des Wortes.

Der Fischer-Verlag hat zu einer tollen Aktion aufgerufen und hat 100 Bücher auf Wanderschaft geschickt. „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry“  erscheint aber erst am 16. Mai.
Doch  ihr habt die Chance es schon eher zu lesen.

Die Aktion richtet sich nicht nur an Blogger, wichtig ist nur das ihr nach dem Lesen eine Rezension bzw. Leseeindruck schreibt und diesen auf einer Seite wie Amazon oder Thalia, auch auf der Facebookseite, Buecher.de, Lovelybooks.de oder Youtube veröffentlicht. Gerne stelle ich auch meinen Blog für Gastrezensionen bereit.
Und das Buch sollte natürlich nach dem Lesen weiter gegeben werden.

Meine Idee war, dass ich zum Wanderlesen aufrufe. Nach einer Woche würde ich dann die Route festlegen. Ich würde es gern so wandern lassen wie es Harold gemacht hat, also immer der Leser der am nächsten dran wohnt. So hätten wir am „Ende“ unsere eigene Karte!

Sein ein Teil dieser Reise!!!

Melde dich unter philo-sofie(at)gmx.de mit vollständiger Adresse an!

Hier noch mal zu Aktion!

So wie Harold Fry im Buch England durchwandert, haben wir 100 Bücher auf eine Wanderung von Leser zu Leser geschickt – einen Monat vor der Veröffentlichung. Hier noch einmal für alle Teilnehmer der Aktion die Infos zum Nachlesen:

  1. Schreibe deine Gedanken oder Fragen beim Lesen mit einem Bleistift ins Buch, markiere deine Lieblingsstellen und wichtige Sätze am Rand. Kurz: Hinterlasse deine Spuren im Buch. Schön wäre es, wenn du dein kurzes persönliches Fazit auf der letzten Seite notierst und auf der ersten leeren Seite des Buches deinen Namen und eine kleine Widmung für den nächsten Leser schreibst. So wird das Buch von Leser zu Leser persönlicher.
  2. Wir würden uns freuen, wenn du das Buch, sobald du es ausgelesen hast, weiterwandern lassen würdest. Egal ob an eine gute Freundin, einen anderen Blogbesitzer oder deine Nachbarin. Schön wäre es, wenn das Buch alle zwei Wochen weitergereicht wird. Wenn du dein Buch weitergereicht hast und ein eigenes Exemplar für dein Bücherregal bekommen möchtest, musst du nur eine kurze Online-Rezension verfassen und uns den Link und deine Postanschrift an Rezensionen@HaroldFry.de schicken. Die Rezension kann überall veröffentlicht werden: auf einem Blog, auf deiner Facebookseite, auf Twitter oder einer Buchhandelsseite wie Amazon, Thalia oder buecher.de, in einer Buchcommunity, als Videorezension oder auf unserer Harold-Fry-Facebookseite.
  3. Nachdem du das Buch gelesen hast und es einer lieben Person weitergereicht hast, besuche uns hier auf Facebook. Auf dieser Fanseite fließen die Eindrücke aller Leser zusammen und auch du kannst deine Meinung zum Buch hinterlassen, Fragen beantworten, Rätsel lösen und mit anderen über die Geschichte diskutieren. Unter allen aktiven Facebookbesuchern verlosen wir regelmäßig Bestseller. Außerdem gibt es unter „Notizen“ eine Kontaktbörse. Hier kannst du bei Bedarf einen neuen Besitzer für das Buch finden.

Inhalt

Ein unvergesslicher Roman, der die ganze Welt erobert.

»Ich bin auf dem Weg. Du musst nur durchhalten. Ich werde Dich retten, Du wirst schon sehen. Ich werde laufen, und Du wirst leben.«

Harold Fry will nur kurz einen Brief einwerfen an seine frühere Kollegin Queenie Hennessy, die im Sterben liegt. Doch dann läuft er am Briefkasten vorbei und auch am Postamt, aus der Stadt hinaus und immer weiter, 87 Tage, 1000 Kilometer. Zu Fuß von Südengland bis an die schottische Grenze zu Queenies Hospiz. Eine Reise, die er jeden Tag neu beginnen muss. Für Queenie. Für seine Frau Maureen. Für seinen Sohn David. Für sich selbst. Und für uns alle.

Ein ganz außergewöhnlicher und tief berührender Roman – über Geheimnisse, besondere Momente und zufällige Begegnungen, die uns von Grund auf verändern. Über Tapferkeit und Betrug, Liebe und Loyalität und ein ganz unscheinbares Paar Segelschuhe.

Leseprobe

Trailer

Trailer

Wanderkarte

Advertisements

4 Kommentare zu “Wanderbuchaktion zu Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry

  1. Habe gerade die Leseprobe gelesen, ich war hin und weg, Ich habe mich ein wenig darin selbst erkannt. Das Buch habe ich mir sofort bestellt, ich freu mich drauf…

  2. Ich darf INS Buch schreiben? *gänsehaut* Au ja, da mach ich mit und hoffe ganz stark, dass ich eher am Ende der Reise bin, ich bin total neugierig, welche Spuren die anderen Leser hinterlassen werden.

  3. Hallo Karin,
    diese Wanderbuch-Aktion finde ich ganz ganz toll. Ich habe von solch einer Aktion noch nie zuvor gehört, geschweige denn gelesen. Das Buch klingt sehr abenteuerlich und erinnert mich ein wenig an Forrest Gump.

    Liebe Grüße,
    Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s