Neuzugänge

Diese Woche bei mir eingezogen :

Aberwitzige Abenteuer 01. Fergus Crane auf der Feuerinsel von von Paul Stewart

Fergus Crane lebt mit seiner Mutter in einer kleinen Hafenstadt, die vor herrlich verrückten und verschrobenen Charakteren nur so wimmelt. Da die beiden recht arm sind, freut Fergus sich besonders über sein Schulstipendium. Der Unterricht findet auf einem alten Schiff statt — besteht aber erstaunlicherweise hauptsächlich aus Sport und dem Fach “Höhlenerkundung”. Und die Lehrer sind alles andere vertrauenerweckend …. Bald schon erfährt Fergus, dass sie düstere Pläne mit ihren Schülern haben. Die Ereignisse überschlagen sich, bis alle sich auf der Feuerinsel wiedersehen. Doch bis dahin hat Fergus es mit allerlei erstaunlichen Dingen und Wesen zu tun: ein fliegendes Kästchen, ein mechanisches Pferd, sprechende Pinguine, ein verschollener Onkel — und ein verlorener Vater.

Zwei halbe Leben von Rebecca Stephan

Frankfurt, 1944. Sophie und Max werden bei einem Luftangriff verschüttet. Für einige Zeit sind sie völlig abgeschnitten von der Welt. Sie beginnen sich ineinander zu verlieben, obwohl sie beide verheiratet sind. Als sie schließlich zu ihren Familien zurückkehren, wissen sie, dass sie eigentlich füreinander bestimmt sind. Einmal im Jahr wollen sie sich sehen, an einem bestimmten Tag, auf dem Römer. Dann schlägt das Schicksal unerwartet zu.

Kleine Erinnerungen von José Saramago

Der Literaturnobelpreisträger José Saramago stammt aus ärmlichen Verhältnissen in der portugiesischen Provinz Ribatejo und wuchs dort und in Lissabon auf. Die «kleinen Erinnerungen» schildern seine Kindheit und Jugend, ein bewegtes, farbiges Leben zwischen städtischer und ländlicher Kultur, und sie beschreiben – durchzogen von poetischen Reflexionen, historischen Betrachtungen und privaten Reminiszenzen – den Werdegang und künstlerischen Reifeprozess eines der größten lebenden Autoren Europas.

Gegen einsam von Daniela Meisel

Manuel ist durchschnittlich. Er ist durchschnittlich groß, durchschnittlich schwer und hat einen durchschnittlichen Beruf. Bloß in einem will er nicht durchschnittlich sein: Siebzehntausend Dinge besitzt ein Mensch im Durchschnitt, und Manuel hat sich zum Ziel gesetzt, vierunddreißigtausend Dinge zu besitzen. Das ist sein Versuch, sich gegen die Einsamkeit zu wehren. Maja ist ebenfalls einsam. Ihre Arbeit ist langweilig, ihre beste Freundin ist eine taubstumme ältere Dame, ihre Freizeit verbringt sie damit, WG-Zimmer zu besichtigen. Anders als Manuel, der Gegenstände sammelt, sammelt sie Begegnungen. Als die beiden aufeinandertreffen, wissen sie zunächst nichts miteinander anzufangen, so unterschiedlich sind ihre Lebensentwürfe. Doch bald schon spüren sie, was sie für einander sein können und versuchen, mehr unbewusst als bewusst, gegen das Einsamsein anzukämpfen. Die Folgen für beide sind nicht absehbar.

Das ist ein Buch von Lane Smith

Ein Buch, was soll das sein? Und wozu ist das gut? Es kann weder bloggen noch simsen, noch twittern, nicht einmal scrollen. Spätestens jetzt sollte sich Widerspruch regen. Bei Lane Smith in Gestalt eines Esels, eines Affen und einer Maus. In einfachen Worten und witzigen Bildern erzählt der berühmte New Yorker Illustrator die Fabel von der (Wieder-)Entdeckung des Buches. Ein ideales Geschenk für alle Menschen, die das Blättern dem Scrollen vorziehen.

Nähideen für Glückspilze: Bezaubernde Accessoires im Pilz-Look

Meliert oder gepunktet, mit rundem oder spitzem Hut – dekorative Pilze als Inspirationen für kleine genähte Modelle im trendigen Look. Pfiffige Ideen und ausführliche Anleitungen für bezaubernde Accessoires im Pilz-Design. Pilz-Accessoires für gute Laune: Der Fliegenpilz – das ultimative Glückssymbol!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Neuzugänge

  1. „Zwei halbe Leben“ steht auch schon viiiiiiiiiiiel zu lang auf meiner Wunschliste…..=(
    Und das Nähideen-Buch scheint ja schon auf den ersten Blick ein wahrer Goldschatz! So schade, dass ich momentan keine Zeit dazu habe.

    liebe Grüße,
    cara

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s