Sieben Magier von Caro King #12


Kaufen!

  • Gebundene Ausgabe:446 Seiten
  • Verlag:Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 1 (11. Februar 2011)
  • Sprache:Deutsch
  • ISBN-10:3596853869
  • ISBN-13:978-3596853861
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre

 

„Harry Potter trifft Bartimäus“

Nin wird am Morgen eines regnerischen Tages von dicken Regetropfen geweckt, die durchs offene Fenster direkt auf ihrem Gesicht landen. Schnell springt sie zum Fenster um es zu schließen und legt sich nochmal unter die warme Decke, sie hat noch eine halbe Stunde.

Aber irgendwas ist anders an diesem Morgen, Toby ihr kleiner Bruder hätte schon längst wieder nerven müssen. Er ist immer schon vor ihr wach, obwohl er erst später zur Schule muss, und trippelt über dem Flur mit seinen kleinen Füßchen um dann in seinem Zimmer mit irgendeinem aktuellen Spielzeug zu spielen.
Aber Toby nervt nicht, viel schlimmer noch – es gibt keinerlei Spuren von ihm, nicht einmal sein Zimmer existiert noch. Und als sie runter in die Küche kommt um ihre Mutter nach Toby zu fragen, antwortet diese nur „Wer ist Toby?“. Alle Erinnerungen an ihrem Bruder sind gelöscht und nur sie scheint sich noch an ihn zu erinnern. Und Nin weiß genau was passiert ist und wer Toby geholt hat. Sie hat ihn selbst schon gesehen, den Kinderschreck. Und sie ist vorbereitet, denn Nin will er auch noch holen. Sie entkommt ihm und landet mit der Hilfe von Jonas, einem Jungen der schon sehr lange in der Drift lebt.

Die Drift ist die Welt der Magier, Fabelwesen und allerhand schrägen Figuren. Ein Tor zur Drift gibt es immer an Orten an denen etwas Schreckliches passiert ist und die Menschen Angst haben. Die normale Welt wird von den Fabelwesen Widdern genannt.

Im Buch gibt es herrliche Figuren, die mit viel Liebe von der Autorin erschaffen wurden. Es gibt Erdmänner, Trolle, Gewitterhunde, Magier, Dämonen und Kinderschrecks.
Und der übelste Schurke von allen lebt im Haus der Schrecken, Mr. Stroud. Dorthin werden auch die gestohlenen Kinder gebracht und an den Tod verfüttert.

Die Kapitel werden jeweils von einer Figur erzählt. Nin die erst dem Kinderschreck entkommen muss und dann Gefahren in der Drift ins Auge blicken muss. Jonas, dem Jungen dem man auch alles gestohlen hat und der Nin jetzt dabei hilft ins Haus der Schrecken zu kommen. Skerritsch, dem Kinderschreck der Toby holte und nun hinter Nin her ist. Jik, der kleine tapfere Erdmann der von Nin zum Leben erweckt wurde und ihr aus vielen Gefahren hilft. Die Sieben Magier kommen nur sehr wenig in diesem Buch vor, einzig die große Macht von Stroud ist den Magiern zuzuschreiben.

Auch die vielfältige Landschaft der Drift wurde von der Autorin mit sehr viel Phantasie erschaffen. So erleben wir auf dem Weg zum Haus der Schrecken eine Landschaft die nicht mit der unseren zu vergleichen ist.

Caro King hat sich hier mit sehr viel Liebe zu Literatur eine kleine Welt erschaffen in der die Kinder ab 10 eintauchen können. Nur allzu ängstlich sollten sie nicht sein. Denn was unter dem Bett, in dem dunklen Wäldern und im Haus der Schrecken wartet ist nichts für schwache Nerven.

Einzig mit der Übersetzung von Nina Schindler habe ich sehr große Probleme und ich frage mich, wie viel Caro King in diesem Buch noch vorhanden ist. So lässt sie die Kinderschrecks und etliche Fabelwesen in einem Berliner Dialekt sprechen. Ich kann mir vorstellen, dass es für Leseanfänger sehr schwierig ist diese Worte überhaupt als solche zu erkennen. Besonders wenn man mit diesem Dialekt nichts zu tun hat, oder vielleicht noch nie davon gehört hat. Immerhin ist das hier ein Kinderbuch ab 10 Jahren. Liebe Nina Schindler, das geht besser.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Sieben Magier von Caro King #12

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s