Eine enttäuschende Aktion

Liebe Blogleser, ich hatte zu einem Gewinnspiel aufgerufen. Gewinnen konntet ihr Puerta Oscura – Totenreise von David Lozano Garbala. 2 Wochen lang hattet ihr die Gelegenheit mir etwas zum Thema zu schicken.
Getan haben das ganze drei Teilnehmer.


Steffie


Mirjam

filipos_drachenkueche
Anette

Gewonnen hat:

Anette

mit dem Werk – filipos_drachenkueche

Advertisements

19 Kommentare zu “Eine enttäuschende Aktion

  1. Hallo Karin!
    An mir ging dieses Gewinnspiel leider total vorbei. Sprich, ich hatte davon nichts gewusst. Liebend gern hätte ich mich kreativ beteiligt. Der Gewinnerin wünsche ich viel Spaß beim Lesen. PS: Mir gefallen alle Arbeiten, wobei ich das Bild der Gewinnerin nicht sehe. Vielleicht schiel ich ja auch? Die Idee von Mirjam finde ich sehr lustig und vor allem auch gelungen.

  2. Hallo Karin,

    lass‘ den Kopf nicht hängen, beim nächsten Mal gibt es wieder mehr Teilnehmer *daumendrück* – Bei mir hat es einen ganz einfachen Grund warum ich nicht mitgemacht habe, mich hat das Buch einfach nicht interessiert …

    LG,
    Melanie

  3. Hallo Karin,

    Auch mir tut es sehr leid, dass die Beteiligung so gering ausfiel. Ich fand die Idee klasse, gerade weil es einmal weiterging als nur eine Antwort zu verfassen.

    (@ Regina auch ich gewinne nie bei irgendwelchen Buchgewinnspielen und das obwohl ich einen Blog habe. An was es liegt weiss ich nicht … schlechte Antwort… oder einfach nur Pech… Es können halt einfach nur immer wenige als Gewinner hervor gehen.)

    Trotzdem finde ich, werden solche Aktionen nur weiter hin bestehen, wenn man seinen Teil dazu beiträgt, aktiv mitschreibt und kommentiert.
    Und wie heisst es doch so schön?
    Dabei sein ist alles! 😉

    Wünsch euch allen einen schönen Restsonntag, lg mirjam

  4. Ich bin leider auch nicht dazu gekommen, in der Arbeit ist einiges los! Ich wundere mich aber wirklich, dass so wenig mitgemacht haben. Tut mir leid für dich. Wünsch dir beim nächsten Mal wieder mehr Beteiligung! LG

  5. Sorry, dass ich nicht mitgemacht habe, ABER ich bin erstens sehr unkreativ und völlig untalentiert was solche Dinge angeht. Tut mir echt leid, dass die Aktion nicht so stark wahrgenommen wurde……

  6. Hallo Karin,
    tut mir leid ich hab die Aktion auch verschwitzt neben dem ganzen Umschulungsstreß!! Das Buch hätte ich wirklich gerne gewinnen wollen, aber ich hatte auch die letzten Tage einfach keine Zeit Video, Collage oder sonstiges zu drehen, sprich machen.
    Das einzige wo ich kretiv bin ist momentan in meinem BookJournal von Moeskine 😉

    LG Alice

  7. Liebe Karin,

    also ich fand diese kreative Idee gar nicht schlecht, aber ich muss zugeben, dass ich nicht mitgemacht habe, weil ich gerade das Gewinnbuch bereits für eine Leserunde erhalten habe und da ist es doch eigentlich logisch, dass man anderen die Chance geben möchte. Ich hätte allerdings auch mit einer größeren Beteiligung gerechnet. Ich hoffe, du bist nicht zu sehr enttäuscht…

    Liebe Grüße

    Iris

  8. HI Karin-wirklich wirklich schade, das nicht mehr kamen:( Wir haben ja schon drüber gesprochen.
    Ich gratuliere Anette und mach mich auf den Weg in den Buchladen*fg* Weil lesen muss ich das Buch auch;)
    LG
    Steffi

  9. Zuerst einmal lieben Dank für meinen Gewinn, das Buch hat mich schon öfter angelacht und ich freue mich total 😀
    Und dann lass dich mal drücken! Ich kann sehr gut verstehen, dass du wegen der geringen Teilnahme enttäuscht bist. Einerseits bietet man ja einen tollen Gegenwert an und dann freut mich sich halt auch einfach auf die Beiträge. Ich hatte mal einen Katzen-Fotowettbewerb und kam da immerhin auf 15 Bilder oder so, da hab ich mich schon richtig gefreut, aber kaum muss man für ein Gewinnspiel „nur“ eine Frage beantworten, dann brummt´s… und man wird von Beiträgen erschlagen.
    Manchen liegt das Kreative wohl nicht (ich bin z.B. weder ein großer Schreiberling, und malen kann ich schon mal gar nicht *g*), einige vergessen solche Sachen (ich speicher mir die Termine immer ab, wenn ich nicht gleich dazu komme teilzunehmen *kopfwiesieb*) und manche hatten das Buch vielleicht schon? Die Gründe können vielfältig sein.
    Zum Schluss noch ein extra-dicker Trost- und Dankesknuddler und ich drücke dir fest die Daumen, dass bei kommenden Gewinnspielen die Beteiligung wieder größer sein wird!!!
    Liebe Grüße Anette

  10. Hallo Karin,
    nimm es Dir nicht so zu Herzen,
    ich selbst hatte auch einfach zu wenig Zeit ummir da noch etwas auszudenken und wahrscheinlich ging es auch vielen anderen so.
    Es scheint auch allgemein im Moment überall ruhiger zu sein. Viele haben Schulbeginn, denke das hängt alles zusammen.
    Man soll ja auch freiwillig teilnehmen :o))
    Also Kopf hoch
    Ela

      • Hallo liebe Karin!

        Ich denke, es ist eine Mischung aus 2 Gründen: 1. Es waren sehr viele Verlosungen in letzter Zeit bei Dir, da wird man „müde“, v.a., weil zur Zeit viele im Urlaub sind, die anderen Leser (so wie ich), völlig überarbeitet und zu sehr im Berufsleben eingespannt sind. Ich habe es bei den vielen Verlosungen gar nicht mehr geschafft, mich bei jeder Verlosung zu melden. Dann sollen wir meist selbst kreativ werden oder privates offenbaren… das braucht Zeit und eigentlich möchte man das häufig auch gar nicht.
        Der 2. Grund: Wenn man häufig nichts gewinnt, dann lässt man es irgendwann und gibt auf. Die Wahrscheinlichkeit, 1 Buch zu gewinnen, wenn sich 30 Leute bewerben, ist äussert gering. Bei Vorablesen beispielsweise lese ich in 3 Minuten eine LP, äusser mich dazu kurz und habe eine wesentlich grössere Chance bei 100 Büchern und etwa 300 Bewerbern, doch mal Glück zu haben, denn jeder 3. erhält eines.
        Für mich persönlich gibt es noch einen anderen Grund mich derzeit zurückzuziehen. Es gibt viele Blogger, viele haben Verlosungen, wenn man aber mal kuckt, wo die verlosten Bücher dann landen, stelle ich erstaunt fest, dass die oft bei den anderen Bloggern gelandet sind. Das gibt mir das Gefühl, keinelei Chance zu haben, Ihr wirkt wie ein „geschlossenes System“, in welchem die Bücher kreisen, ich denke, das wird auch anderen Leuten auffallen, man zieht sich dann wieder zurück, weil man ja nicht stören möchte. Ein bischen hast Du das auch gefördert, weil bei den Verlosungen neulich hatten nicht immer alle Besucher Deiner Seite die gleichberechtigte Chance sich für ein Buch zu bewerben.
        Das führt dazu, dass man es lässt, sich abwendet und dann kaum noch was mitbekommt. Von der jetztigen Verlosung habe ich beispielsweise nichts gewusst, vielleicht auch keine mail bekommen, vielleicht auch überlesen… aber ich habe definitiv aufgehört mich zu bewerben, wiel ich mir selbst keinerlei Chance einräume und mir die Zeit zu schade ist.
        Das betrrifft aber auch alle anderen Verlosungen bei anderen Bloggern. ;-)))
        Ich hoffe, Du bist mir nicht böse.
        Deine Seite ist toll, die Video Rezensionen sind klasse gemacht, die Frage bleibt nur, für welches Publikum?
        Ganz liebe Grüße, Regine

    • Liebe Regine,
      das nenne ich mal eine sehr ausführliche Antwort 🙂
      Vielen Dank dafür und in Ansätzen hast du auch sicherlich recht.

      Die ersten beiden Gewinnspiele habe ich schon in Bezug auf meinen Blog gemacht. Wobei es nur beim Ersten wichtig war einen Blog zu besitzen. Eine Mail hat ja jeder.

      Sonst habe ich auch nicht ausschließlich Blogger unter den Gewinnern gehabt.
      Aber du hast sicher recht das der Eindruck entstehen könnte.
      Daran werde ich auch noch arbeiten. Vielleicht machst du beim nächsten ja doch mit *zwinker*

      Tja und für wen ich das ganze mache, dass frage ich mich Derzeit auch.
      Aber in erste Linie fände ich es einfach toll (was ja auch schon passiert ist) über diesen Blog Kontakte zu knüpfen. Sich über Literatur zu unterhalten, neues zu erfahren – aber auch neues zu zeigen.
      Also ich mache das eigentlich für jeden dem es interessiert.

      Ich danke dir noch mal ganz herzlich für die ehrlichen Worte!

      Liebe Grüße
      Karin

  11. Hallo Karin,

    kann ich verstehen, dass du ob der geringen Teilname enttäuscht bist.
    Allerdings ist die Aufgabe möglicherweise auch etwas zu anspruchsvoll gewählt – da muss man immr genau das passende Mittelmaß zwischen Kreativität, aber auch Einfachheit finden. Ich persönlich hätte z.B. gar keine Zeit gehabt, etwas zu basteln o.Ä.
    Also nicht traurig sein – sicher ging es vielen anderen genauso.

    Liebe Grüße,
    Dani

    • Hallo Dani,
      schön das du mal vorbei schaust 🙂

      Naja, ich wollte ja wirklich keine Kunstwerke.
      O-Ton war ja „Lasst euch etwas einfallen, Fotos, Collagen, Texte oder Videos. was euch gerade einfällt zu einem Buch, dass ihr mir gerne empfehlen wollt.“

      Das Buch wollte ich irgendwie nicht einfach so „Herschenken“.
      Wenn du verstehst was ich meine….

      Liebe Grüße
      Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s