Schweigeminute von Siegfried Lenz ***** (5/5)

Eine Liebe für einen Sommer.

Stella, ohne Zweifel die beliebteste Lehrerin des Lessing Gymnasiums. Anerkennung und Respekt bekommt sie gleichermaßen von Kollegen, wie auch von ihren Schülern.

„Wir setzen und mit Tränen nieder„, so beginnt Siegfried Lenz sein 119 Seiten starkes Werk. Er zeichnet die Liebe eines Sommers. Eine verbotene Liebe, die Liebe zwischen Schüler und Lehrerin.
Lenz erzählt durch den 18 jährigen Christian, in Ich – Form diese Novelle eines viel zu kurzen Sommers. An dessen Ende der Tod der Lehrerin steht. Christian reflektiert auf der Gedenkfeier für Stella – ihre Liebe. Völlig naiv hatte er sich schon ihre gemeinsame Zukunft ausgemalt, als Stella sich schon längst von ihm zurück zog und auf Distanz ging. Ein letzter Brief von Stella den sie kurz vor dem Unfall geschrieben hatte – enthielt nur einen Satz: „Love, Christian, is a warm bearing wave.”

Über das gesamte Werk legt sich eine düstere Stimmung, sie zieht sich wie ein roter Faden durch alle Seiten des Buches. Weiß man doch von Beginn an um den Verlust, das tragische Ende. Er wechselt oft zwischen Vergangenheit und Gegenwart und so ist und wird man ständig hin und her gerissen. Siegfried Lenz erzählt stimmig und voller Tragik einen authentischen Sommer.

Ein still anmutendes Buch, darüber muss man sich im klaren sein. Wer Aktion will und eine heiße Liebesgeschichte zwischen Schüler und Lehrerin, der ist falsch bei diesem Buch. Querverweise zu den im Buch aufgelisteten Büchern müssen wiederum auch verstanden werden.
Ich mag diesen Stil, er ist wunderbar.

Eine unmögliche Liebe, die nur einen Sommer dauerte.

  • Taschenbuch: 128 Seiten
  • Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. November 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423138238
  • ISBN-13: 978-3423138239
  • Vielleicht gefällt euch auch:

    Advertisements

    Ein Kommentar zu “Schweigeminute von Siegfried Lenz ***** (5/5)

    1. Pingback: Buchindex « Literatur und mehr

    Kommentar verfassen

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s