Die geheime Sammlung von Polly Shulman ***** (4/5)

Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
Verlag: Droemer/Knaur (5. Mai 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 342628331X
ISBN-13: 978-3426283318

Märchen gepaart mit Jugend und Liebesroman
Wer gerne auch mal in Märchenwelten eintaucht, für den ist „Die geheime Sammlung“ genau das richtige.

Grimms Märchen sind hier die Aufhänger für ein Abenteuer der ganz besonderen Art.
Die 15 jährige Protagonistin Elizabeth durchlebt nach dem Tod ihrer Mutter eine Art Aschenputteldasein. Ihr Vater hat neu geheiratet und sie muss ihre Ballettstunden aufgeben, damit ihre beiden größeren Stiefschwestern studieren können.
Und an ihrer Schule ist sie eine Außenseiterin
Doch als sie von ihrem Lehrer einen Job, im New Yorker Repositorium, dem Museum der verleihbaren Schätze, angeboten bekommt ändert sich alles. Dort findet sie Freunde und lebt sich schnell ein. Dieser Ort scheint magisch und die Gegenstände die man dort ausleihen kann sind skurril, märchenhaft, aber auch gefährlich.
Doch merkwürdige Dinge passieren an diesem Ort, der Abteilung des Grimm-Sammelsuriums gehen die verleihbaren Schätze verloren und andere verlieren ihre Magie. Nun beginnt eine Verfolgungsjagd nach den Tätern. Doch wem kann man trauen, wenn selbst die dort angestellten jugendlichen sich gegenseitig verdächtigen.
Ein spannender Showdown darf hier natürlich auch nicht fehlen. Wer nun wirklich der schuldige, oder die schuldigen sind bleibt bis zum Schluss verborgen.

Das Lesen dieses Buches war eine Reise in die eigene Kindheit. Grimms Märchen wurden hier geschickt eingefädelt und es kam eine ganz eigene Geschichte dabei heraus. Der Schreibstil war für mich perfekt, ich habe mich auf dieses Buch eingelassen in dem Wissen das es um Märchen geht und mit dem Wissen das dies eher ein Jugendbuch ist. Die Autorin war zu keinem Zeitpunkt kitschig oder unglaubwürdig und ich hatte sofort den Wunsch, mir im New Yorker Repositorium etwas auszuleihen. Wäre es nicht wunderbar, dass „Tischlein deck dich“ auszuleihen wenn man Gäste hat. Weder kochen noch den Abwasch machen.

Wunderbar Detailverliebt wurden die einzelnen Räume und Sammlungen beschrieben, immer gerade so als wäre ich mittendrin. Ich wusste ich habe mir meine Kindheit bewahrt 🙂
Großer Dank an den Pan Verlag, der mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.

Vielleicht gefällt euch auch:

         

Advertisements

4 Kommentare zu “Die geheime Sammlung von Polly Shulman ***** (4/5)

  1. Pingback: Buchindex « Literatur und mehr

  2. Ich habe das Buch bei LovelyBooks gewonnen und werde es demnächst in meinen Händen halten. Freue mich schon sehr darauf! Und nach deiner Rezension bin ich erst recht gespannt darauf 😉 LG mirjam

  3. Deine Rezension ist total gut, sie macht lust auf diesen Roman. Ich fasse ihn auf ejden Fall mal ins Auge! Danke!
    LG
    BlueNa

  4. Je mehr ich über dieses Buch lese, desto besser klingt es! Eigentlich ist der SuB schon hoch … aber lange werde ich wohl nicht mehr widerstehen können. -lach-
    (Und da unten sehe ich ja grad so verführerisch ein Gewinnspiel winken … xD)
    Darf ich fragen, worin der Roman seine Abzüge erhielt? (:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s