Beendet / Gewinnspiel „Die geheime Sammlung“ von Polly Shulman

And the Winner is:
Streuner und Solifera

 

Gewinne eines von 2 Exemplaren zu „Die geheime Sammlung“ von Polly Shulman!

Elizabeth ist 15 Jahre alt und wenn sie es sich aussuchen dürfte, hätte sie gerne ein anderes Leben: Ihres ist nicht nur langweilig, sondern auch ein bisschen einsam, da sie in ihrer Schule noch keine Freunde gefunden hat. Doch dann ändert sich alles. Elizabeth bekommt einen Aushilfsjob im kuriosen New Yorker Repositorium der verleihbaren Schätze, in dem man Kunst und Krempel, Wertvolles und Verrücktes ausleihen kann. Hier lernt Elizabeth Gleichaltrige kennen, die sie verstehen. Hier verliebt sie sich zum ersten Mal. Und hier wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf sie: Im Keller gibt es eine geheime Sammlung magischer Schätze darunter die Siebenmeilenstiefel, gleich zwei Tischlein-deck-dichs und der übellaunige Spiegel von Schneewittchens Stiefmutter. Sie beweisen, dass die Märchen der Gebrüder Grimm alles andere sind als erfundene Geschichten. Doch nun hat jemand begonnen, ihren Zauber zu stehlen, und nur Elizabeth und ihre Freunde können dies noch aufhalten

Was ihr dafür tun müsst?

Mir einen Kommentar hier im Blog zu hinterlassen, ich möchte gern wissen was ihr für verrückte Sachen sammelt. Oder was ihr euch ausleihen würdet, wenn man alles auf der Welt leihen könnte. Den gleichem Kommentar bitte nochmal an meine Mailadresse philo-sofie@gmx.de nur dann nehmt ihr auch wirklich am Gewinnspiel teil.
In der Mail sollte in der Betreffzeite „Gewinnspiel“ stehen und ihr solltet mir bitte gleich eure Adresse in die Mail schreiben.

Das Gewinnspiel wird bis einschließlich 17. Juni laufen.

Viel Spass und viel Glück

Advertisements

53 Kommentare zu “Beendet / Gewinnspiel „Die geheime Sammlung“ von Polly Shulman

  1. Versuchung, hach!
    Nun denn, will auch ich erneut mein Glück versuchen!
    Ich glaube, es überrascht wenig, wenn ich zugebe, dass ich Bücher sammele. Es ist aber wirklich ein Tick … ich leihe Bücher inzwischen sehr ungern aus, weil ich sie einfach gern dahabe (und logischerweise behalte). Also müssen sie immer gekauft werden! Mein Geldbeutel bedankt sich herzlich wenig dafür, aber nun gut. Lieber dafür als für Zigaretten. 😉
    Ansonsten … sammel ich immer mal wieder was. Ich hatte eine Phase, in der ich allerlei kostenlose Postkarten gesammelt habe, die nun inzwischen vergammeln, Platz wegnehmen und wohl nie verschickt werden. -lach-
    Ganz früher hatte ich auch mal einen Flummi-Tick. Davon sind die meisten aber verschwunden.
    Und so makaber es klingt: tote Tiere. Steckt mich nicht ins Irrenhaus! Alles fing damit an, dass wir in Agypten tote Skarabäuskäfer fanden, die vermutlich vertrocknet waren. Jedenfalls waren sie … „gut erhalten“? Man konnte die Tiere mal ganz genau angucken. Ich fand (und finde) sowas immer furchtbar interessant und nahm die Tiere natürlich genauer unter die Lupe. (Ja, neugierig war ich schon immer.) Später kamen noch weitere Käfer hinzu, ein Grashüpfer, eine Hummel … alle irgendwie sonnengetrocknet, die armen Tiere.
    Wesentlich größer war aber meine Mangasammelsucht. Hat sich inzwischen auch wieder relativiert und ich lese wieder mehr Bücher (eine zeitland waren es ja fast nur Mangas und kaum Bücher), aber in den paar Jahren hat sich bei mir echt eine Menge angesammelt und nun muss ich es wieder loswerden. (:
    Ja und das … war’s im Groben! xD

  2. Früher habe ich mal Gitarren gesammelt, also nicht nur echte, mit denen man auch spielen kann, sondern auch Anstecker oder Feuerzeuge etc.

    Heute sammel ich eigentlich nur noch Bücher – eigentlich aber auch viele andere Sachen, das aber eher unbewusst, weil ich ungerne Sachen wegschmeiße – das geht aber, wenn ich wieder neuen Platz für Bücher brauche 😉

  3. Ich sammle Erinnerungen; ich hab so eine „Album“ in das ich Dinge wie z.B. Kino/Konzertkarten einklebe, aber auch Zitate, Sprüche, die mir persönlich etwas bedeuten., Fotos oder Ausschnitte aus Zeitungen, etc..
    Außerdem habe ich in einer Schachtel Dinge, die man entweder nicht einkleben kann oder die zu groß zum Einkleben sind (z.B. ein ganz besonderes Plüschtier). Dann habe ich noch ein „Gedankenbuch“, in das alle wichtigen Gedanken und Gefühle hineinkommen. Denn wenn einem etwas schönes widerfährt, möchte man sich daran erinnern.

    lg Solifera

  4. Ich sammle alles, was auch nur ansatzweise mit James Dean zu tun hat. Egal, ob es ein Film-Schnippsel aus einer originalen Filmrolle ist, eine Tasse, Bilderbücher oder Dokumentationen. Seine eigentlichen Filme habe ich mittlerweile – dank Freunden und Familie – mittlerweile schon doppelt und dreifach! 😀

    Zusätzlich habe ich einen absoluten Schafe-Tick und bin ganz vernarrt in Plüschtiere von den knuddeligen Geschöpfen 😉 Die dominieren mittlerweile auch schon mein Bett! 😀

  5. Ich sammel Gläser. Es sind immer schön (meist Designer oder Sammelstücke) Sekt, Wein oder Cocktailgläser. Immer 2 Stück und sie werden nie benutzt. Sie stehen nur in einer Vitrine. 😛

    Grüßle, Cinny

  6. Ich sammele, auch wenn das doof klingt ach wie vor Überraschugseifiguren und Labellos, wenn auch nicht mehr so exzessiv wie früher. Und noch etwas sammele ich, Bücher.

  7. Ich sammle meine alten, bisherigen Kfz-Kennzeichen (also nix spektakuläres).
    „Ausleihen“ würde ich mir gern einmal im Jahr ein altes Schloß, wo man dann im entsprechendem Ambiente jährlich seinen Urlaub verbringen könnte.

  8. Schöne Idee :c)

    Ich bin eine Sammlerin, wie sie im Buche steht, es gibt eigentlich nichts, was ich nicht sammle oder mal gesammelt habe, seien es Ü-Ei-Figuren, Parfum-Miniaturen, Muscheln, Steine, Bücher, CDs, DVDs, kitschige Figürchen und und und. Die definitiv seltsamste Sammlung war in meiner Kindheit bedruckte Servietten, die ich aus verschiedenen Gaststätten bei Ausflügen mit Eltern und Großeltern mitgenommen habe.

    Viele Grüße,
    Ina

  9. Oh eine super Frage 🙂

    Als Kind hab ich alles mögliche gesammelt Ü-Ei-Figuren, Briefmarken, Pokemon-Karten, Gogos… Die Zeiten sind nun schon lange vorbei. Die Briefmarkensammlung besteht och, wird aber nicht groß beachtet. Ab und an bewahre ich Münzen auf. Eine große Büchersammelleidenschaft habe ich auch =) Ebenso wie die alten Bibi Blocksberg Kassetten und Serienstaffeln meiner Lieblingsserie. Sammeln ist eine tolle Leidenschaft und seit neustem sammle ich Dshins ( siehe da: http://www.dshini.net/de/spage/12e032ec-e51f-4c24-95e4-46fa525a9131 )

    Ich muss jemandem von oben zustimmen, und zwar würd ich mir auch sehr gern Zeit und schönes Wetter ausleihen. 🙂

  10. Hallo,

    also ich sammele, so blöd wie es klingt, gute Bücher. Ich liebe Bücher, lese total gerne, und alle guten Bücher hebe ich auf und hüte sie wie einen Schatz. Zum immer wieder lesen und schwelgen…

    Ausleihen würde ich mir gerne mal eine supertolle große Limousine, und damit mal einen ganzen Tag herumfahren.

  11. Ich sammle Labellos in allen Formen, Farben und Geschmäckern. Mittlerweile habe ich 48 Stück und es kommen immer mehr dazu. Sowohl aus dem Ausland, als auch hier aus Deutschland.

    Aber wer die Wahl hat, hat auch immer die Qual! 😉

  12. Ich sammle DVDs speziell Disney UND Garfield Plüschis. Wir haben sogar einen 1,20m Garfield hier rumliegen, grins. Leider haben meine Kids schon ein paar Garfield in die Finger bekommen also hat mein Tennisgarfield nun leider einen zerbrochenen Schläger, aber das könnte ich wohl nur verhindern in dem ich sie wegschließe (Die Garfields, nicht di Kids, lol).
    Die Garfieldcomics hab ich natürlich auch alle, im Original

  13. Hallo,

    ich sammle schon seit vielen Jahren Schneekugeln! Von Elfen und Engeln bis zur Freiheitsstatue in New York – ich bin auf meine Sammlung ziemlich stolz.
    Und dann sammle ich gerne Lesezeichen aller Art :).
    Ach ja, und ganz neu habe ich meine Leidenschaft für Hello Kitty Figuren entdeckt, und zwar die, die in so nem Tierkostüm stecken – voll süß! Da habe ich schon ein paar und will unbedingt noch mehr davon sammeln!
    Wenn ich mir was ausleihen könnte, dann wäre das wohl das Tagebuch von Romy Schneider. Romy Schneider ist und bleibt wohl die schönste Frau der Welt für mich. Sie fasziniert mich total und obwohl ich mich schon mit ihrem Leben und Schaffen beschäftigt habe, würde ich unglaublich gern ihre eigenen Gedanken und Gefühle lesen.
    Liebe Grüße
    Susanne

  14. Ich bin eine kleine Sammelnase. Ich sammle so einiges. An erster Stelle Buecher. Meine Wohnung gleicht manchmal wirklich einer Buchhandlung. Wenn es ganz schief laeuft stapeln sich die Buecher sogar bis zur Decke. *g*
    Ob das nun wirklich verrueckt ist, sei dahingestellt. Abgesehen von Buechern sammle ich aber auch Kugelschreiber. Ich glaube, das ist definitv ein bisschen verrueckt, macht aber rieeeeeßen Spaß. 🙂

    Was ich mir ausleihen wuerde? Ich glaube, ich wuerde mich in der kleinen, heimlichen Buecherei ums Eck einnisten und alle Kunden / Verkaeufer rauswerfen. Nur ich und die Buecher, das waere mein Traum. ♥

  15. Ich sammle Fingerhüte, ist für viele auch unspektakulär, aber ich nähe viel und irgendwann habe ich den ersten Sammel-Fingerhut geschenkt bekommen und nun sind es ca. 500 Stück aus allen möglichen Ländern und alle möglichen Formen.
    Und nebenbei sammeln wir Bücher.

  16. Ich sammle so einiges…Bücher, signierte Bücher, Münzen, Papiergeld…und ich hole meine Kindheit nach indem ich alles von „Sailor Moon“ einer japanischen Serie aus den 90ern anhäufe…langsam habe ich aber so viel Zeug, dass ich bald einen Extra Raum dafür bräuchte…
    Wenn ich aber alles ausleihen dürfte, was es gibt oder nicht gibt 😉 dann hätte ich gerne – wie schon oben von jmd. gewünscht – ganz viel Zeit, die fehlt mir! Aber wenn das nicht geht ist auch nicht schlimm. Dann nehme ich den Geldesel! 🙂 Dadurch spare ich die Zeit für Arbeit ein und habe wieder genug zum Lesen 😉

  17. Also die Frage was ich sammle ist leicht zu beantworten…natürlich BÜCHER!!! Wenn das nicht meine Leidenschaft wäre, hätte ich wahrscheinlich nie deinen Blog gefunden und es gäbe nicht ständig die kleinen Streitereien mit meiner Mama, weil ich schon wieder mein ganzes Taschengeld für Bücher ausgegeben habe…. 😉
    Ich mache gerade mein Abitur und habe in einer streng geheimen Zettelbox alle, ja wirklich alle Zettel aufgehoben ,die ich und meine Freunde/innen uns seit der ersten Klasse heimlich im Unterricht geschrieben haben…..das ist so ein Spaß die jetzt wieder zu lesen..das ist wie alte Tagebucheinträge neu zu entdecken…=)

    Hmmm…..wenn ich mir was leihen könnte..hmm was wäre das dann wohl?????
    Ich habs ich würde mir die Gabe von Mo aus Tintenherz leihen…Die Helden aus unseren Lieblingsgeschichten lebendig werden zu lassen, dass ist doch, was sich jeder Buchliebhaber wünscht…oder??? 😉

    ganz liebe Grüße
    Sabrina

  18. Verrückte Sachen sammele ich eigentlich keine *grübel*
    Ich sammel Bücher, Lesezeichen, weiße Engel und Elfenfiguren..
    Mittlerweile kann man schon sagen, das ich Spiele sammel ;o)
    Sonst fällt mir spontan nichts ein..

    Was ich mir leihen würde?
    Hmm..
    Ich glaube ich würde mir für einen Tag ein tolles Auto leihen, mit dem ich bei schönem Wetter durch die Gegend fahren würde ;o)

  19. Hallöchen!
    Wer in unsere Wohnung kommt, könnte das Gefühl bekommen, wir sammeln so ziemlich alles. Sieht aber nur so aus, da wir eine zu kleine Wohnung haben. 😉 Allen voran stapeln sich bei uns Bücher in so ziemlich jeder verfügbaren Ecke und in jedem verfügbaren Winkel. Kein Wunder bei 2 Leseratten im Haus. 😉 Ansonsten sammle ich noch Ansichtskarten, wobei ich leider in den letzten Jahren selten eine bekomme. Außerdem sammle ich noch originelle Kerzen, muss dabei aber immer aufpassen, das Göga die nicht zu unpassenden Zeiten benutzt. Und alles Schöne, was mit England zu tun hat, wir sind große England-Fans.

  20. Hallo! Tja, inzwischen sammle ich eigentilch nur noch Bücher und Photos! Ich habe früher eine ganze Menge gesammelt: Briefmarken, Briefe (ich war eine fleißige Briefeschreiberin :-), Videos und DVD´s, CD´s, Gläser, Aufkleber, Postkarten, Briefpapier und Kuscheltiere). Irgendwann war aber die ganze Wohnung voll und kein Platz mehr da; also mußte ich mich notgedrungen von einigem trennen. Geblieben ist mir eigentlich nru noch die Büchersammlung (von der ich mich nie im Leben trennen werde, glaube ich) und meine Photos (ich photographiere leidenschaftlich gerne!).
    Und was ich verleihen würde? Oh, eigentlich so ziemlich alles, wenn es einer wirklich gerne ausleihen möchte und ich weiß, daß ich es zurückbekomme. Wobei es auch Sachen gibt, die ich gar nicht wiederhaben möchte 🙂

  21. Huhu!

    Ebenso unspektakuläer wie die anderen sammele ich natürlich (wer hätte das gedacht) Bücher. Am liebsten signierte, auch wenn das nicht immer möglich ist. Außerdem sammel ich irgendwie Lesezeichen. Eigentlich ohne es zu wollen, da ich komischerweise immer welche geschenkt bekomme. Dann sammel ich noch Backrezepte. Ich habe schon einen ganzen Schrank voll. Naja und irgendwie habe ich auch eine ganze Schuhsammlung (man muss ja für alle Eventualitäten gerüstet sein!).
    Als Kind habe ich mal Radiergummis gesammelt. Mein liebstes war ein Krokodil =) Briefmarken und Postkarten habe ich auch schon gesammelt. Briefpapier auch.
    Mein Mann sammelt übrigens Actionfiguren!

    LG
    Sarah

  22. ich bin jetzt kein großer Sammler. Ich sammle Worte für meine Fingerübungen und was einer Sammlung am nächsten kommt, sind wohl meine Bücher. Textilenreste sammle ich auch, falls ich mal wieder einen Anfall bekommen und etwas nähen möchte.

  23. … mich leise bei der Türe reinschleiche und ein Geständnis hier verstecke: „ich habe meine Handtaschen-Sammlung“ verschwiegen … ebenso meine Kettensammlung …. flüsterndrausschleicheundbeschämtgucke …

  24. … Nachsatz: Autsch – ich habe eine große Sammlung vergessen, nämlich LESEZEICHEN!!!
    Ich habe schon einige Kartons davon gesammelt und ich liebe es, mir für jedes Buch auch ein eigenes Lesezeichen rauszusuchen. Ich finde Lesezeichen klasse 🙂

  25. Hallöchen aus Österreich 🙂
    Ich bin eine leidenschaftliche Sammlerin und weiß nicht mehr, wo ich alles verstauen soll. Ich sammle BÜCHER BÜCHER BÜCHER BÜCHER , zudem Porzellantassen, alles von „Lilienporzellan Daisy“, ich sammle Spieluhren, Teddys, ich sammle ansichtskarten aus einem bestimmten Teil Österreichs, ich sammle schöne Servietten, ich sammle Blechdosen, weiters die „Gilde-Teddys“, ich sammle mit Begeisterung Eulen-Figuren und ich würde auch gerne Hunde sammeln … hier gibt’s bloß noch ein winzig kleines Hindernis … meinen Mann *gg*
    Meine Künstlerpuppen- und Briefmarkensammlung habe ich mittlerweile „ad acta“ gelegt … „frau“ muß sich doch ein wenig einschränken 😉

  26. Pingback: Jede Menge neue Bücher für meinen SUB :-) « Biblio Fantastica

  27. Huhu,
    ich sammele (wie so viele hier) Bücher und zwar Fantasybücher. Allerdings sammle ich (leider) auch die Lieferkartons von den Amazon-, Tchibo, Esprit-, etc. Bestellungen weil ich nie dazu komme sie kleinzumachen und ins Altpapier zu tun. Außerdem sammle ich noch Blue-Rays (da gibts auch immer Kartons dazu^^).

    Wenn ich alles leihen könnte, würde ich mir ein tolles großes Schwimmbad oder aber den Europapark ganz allein für mich ausleihen :-). Hmmm… eigentlich wär ein Achterbahnverleih gar nicht so doof…^^

  28. Liebe Karin,

    ich sammel natürlich Bücher. Ich liebe Bücher über alles. Bücher sind einfach meine Leidenschaft. :o))))
    Weiterhin sammel ich Lesezeichen. Ich weiß man benutzt ja meist immer nur ein oder zwei. Aber ich habe soviele. Ich müßte ständig wechseln um sie alle mal zu benutzen. :o))))
    Früher habe ich mal die kleinen Zuckertütchen gesammelt. Aus jedem Land und aus jedem Cafe. Ich weiß auch nicht was mich damals geritten hat. :o)))) Ich hatte Unmengen davon. :o)
    Was ich heute noch sammel sind Postkarten. Ich muß aus jeder Stadt in der ich einmal war ein, zwei Postkarten haben. Das mach ich aber schon seit meiner Jugend so. Ich weiß auch nicht wie ich daruf gekommen bin. :o))))
    Eins habe ich noch ich sammel Stoffschildkröten. Aber nur von einer bestimmten Firma. ich finde diese einfach zauberhaft niedlich. :o))))
    Wenn ich mir was ausleihen könnte dann viel mehr Zeit zum lesen und ewige Gesundheit. ( Aber leider kann man diese ja nicht leihen) Eigentlich schade.
    Sei lieb gegrüßt Ines

  29. Ich sammle kleine Parfumflakons. Zuerst habe ich da alles gesammelt, was mir als Probeflakon in die Hände kam, das wurde irgendwann aber zuviel, vor allem die Abstauberei dauerte ewig. Nun sammle ich nur noch richtig winzige Fläschchen bis 2 ml Inhalt. Und da man so etwas nur noch äußerst selten mal bekommt, wird sich meine Sammlung eher nicht mehr vergrößern.

  30. Notiz – Zettelchen!

    Ich sammle alle Notizzettel, Post-its und andere Blätter, die sich über die Jahre angesammelt haben, angefangen von Schule bis Alltag.

    z.B. > Bilder aus der Grundschule von Freundinnen
    > Kleine Liebesbriefe und Schwärmereien
    > Briefe, die den Schulalltag versüßten
    > Post – Its vom Kühlschrank und Türen, etc. …

    Ich kann mich davon einfach nicht trennen.

  31. Also meine drei „spleen-sammlungen“ sind:
    Stofftiere (egal wo ich bin/war – von dort brauch ich immer ein Stofftier – Freizeitpark, Urlaub, etc)
    dann kleine Drehorgeln (die ganz kleinen zum selber drehen, die nur eine Melodie spielen)
    und zum Schluss -jedes jahr vom weihnachtsmarkt- eine schneekugel…
    Also mein Zimmer besteht eigentlich aus ganz vielen Erinnerungs-Staubfängern 😛
    und Büchern natürlich…

    Leihen würde ich mir: Geduld und Sprachen

  32. Sammeln tue ich so im Prinzip drei Sachen, falls man das überhaupt wirklich als Sammeln bezeichnen kann.
    Einmal natürlich Bücher, bin ja immerhin eine Leseratte. Dann DVDs, weil ich genauso gerne Filme anschauen. Und drittens Ohrringe *g* Ich liebe Schmuck generell und dabei vor allem Ohrringe. Große, kleine, bunte, schlichte, auffällige, lange – ganz egal. Hauptsache schön.

    Letzteres würde ich auch ausleihen, wenn das möglich wäre. Ich finde es immer gut, wenn die Ohrringe farblich auf die Anziehsachen abgestimmt sind. Ich kann mir aber auch nicht zu jedem Oberteil ein paar neue Ohrringe kaufen. Von daher fände ich da einen Verleih durchaus schön.

  33. Also ich sammle auch. Was? Natürlich Bücher, am allerliebsten signierte Bücher, aber die bekommt man ja nicht immer.
    Und dann sammle ich natürlich noch sehr gerne Orchideen. Ich liebe diese Pflanzen. Sie brauchen nicht sehr viel Pflege und ich kann sie auch locker einmal vergessen, wenn ich gerade wieder im Bücherrausch bin.
    Wenn ich etwas ganz ausgefallenes ausleihen könnte, dann wäre es ein alter japanischer Garten mit vielen Bonsais, aber nicht irgendein japanischer Garten, sondern natürlich ein japanischer Zaubergarten, der mich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Da kann ich dann einmal ganz asiatisch in der Vergangenheit schwelgen und dabei ein top aktuelles Buch lesen und das immer wann ich will. Entspannung pur.

  34. Hallo Karin!
    Ich habe mein Herz hauptsächlich an Bücher, Theaterstücke und meine Ahnensammlung verloren und sammele da alles, was ich kriegen kann. Klingt für dich sicher nicht verrückt – für einige aus meinem Bekanntenkreis allerdings schon 😉
    …und ausleihen würde ich mir gerne den „Stein der Weisen“ – ich bin sicher, dass den irgendeiner schon in seinem Besitz hat 😀

  35. Ich sammle CDs, Bücher, DVDs, Blu-rays, Schrauben, Unterlegscheiben und andere Kleinteile.

    Ausleihen würde ich mir ein richtig großes Luftkissenboot.

  36. Pingback: Gewinnspiel „Die geheime Sammlung“ von Polly Shulman « Literaturfee's Blog

  37. wow!

    ähm … sammeln, ok kann ich mit dienen 😀

    und zwar sammel ich handtaschen, barbies und fashion royalty dolls, disney pins (naja, bzw mein sohn sammelt die), disney dvds (für die ganze familie) und natürlich bücher – alle die ich kriegen kann 😉

    und ausleihen würde ich mir die gelassenheit und zuversicht des dalai lama 😉

    liebe Grüße

  38. Oh vergessen und wenn ich mir etwas ausleihen könnte,dann eine Woche wunderschönes Wetter und ganz viel Zeit,damit ich endlich auch mal dazu komme meine Bücher gemütlich draussen im Garten zu lesen 🙂

  39. Ich sammele natürlich auch Bücher,aber nebenher auch Marienkäfer,also keine lebenden,sondern als Kuscheltier,Dekorationsfiguren,Duftkerzen,Kerzen,Karten,Bilder… ja und was ich noch sammele sind Lesezeichen,ich habe bald mehr Lesezeichen als Bücher *gg*
    Liebe Grüße
    Phantomime

  40. Wenn man alles ausleihen könnte, was man wollte, dann würde ich mir das Hexenbuch der Oberhexe bei „Die kleine Hexe“ ausleihen. Darin stehen bestimmt ein paar gute Sprüche mit denen ich dann auf weitere Ideen kommen könnte, was ich sonst noch gebrauchen könnte. Vielleicht würde ich mir auch den Raben der kleinen Hexe ausleihen, damit mir beim Hexen nicht so langweilig wird.

  41. Ich sammele alte Blechdosen 🙂 Ich liebe sie einfach! Sie stehen bei mir aber nicht einfachnur so rum, ich verwende sie auch, z.b. als Keksdose, für Nudeln, etc.

  42. Pingback: Tweets that mention Gewinnspiel „Die geheime Sammlung“ von Polly Shulman « Literatur und mehr -- Topsy.com

  43. Teil 2
    Ich hab was vergessen!!!! Bitte zur oberen mail dazutun, ich will nur 1x teilnehmen!!!
    Wenn ich dann die Mahnbescheide der Bibliothek jemals bezahlt habe, dann würde ich mir auf alle Fälle wieder Bücher leihen.
    So, das wars.
    LG

  44. Huhu!
    Ach, wie gern hätte ich die geheime Sammlung, habe auch schon öfter versucht, sie zu bekommen, hat aber nie geklappt :-(((
    Also, ich versuche es hier jetzt nochmal:
    Seit dem Überfall vor 2 Jahren, in dessen Folge ich alles verlor, sammel ich Mahnbescheide….. öh, gilt das auch????? *hoff*
    LG

  45. Ich sammel auch nicht wirklich was spektakuläres: Bücher, wer hätte das gedacht! 🙂 Früher hab ich noch Autogramme, jeden Schnippsel von meinen Lieblingsstars und allerlei Tüdel gesammelt, aber man wird ja älter und lernt sich von „unnötigem Ballast“ zu trennen. ;o) Ach ja, aktuell habe ich ziemlich viele Lesezeichen und servioetten, das könnte man auch schon als kleine Sammlunge bezeichnen.
    Und wenn man alles mögliche leihen könnte, fände ich die Idee mit der Zeit in Verbindung mit meinem Riesen-SUB gar nicht schlecht! Oder unterschiedliche Sitzmöbel würde ich mir auch gerne mal leihen, je nach Laune. Mal’nen Ohrensessel, dann ein Sitzsack und danach ’n Schaukelstuhl. Da müßte dann aber auch ein Lieferservice dabei sein! 🙂

  46. Was sammelt so ein Bücherelfchen? Es klingt unspektakulär, ich weiss. Aber es ist nunmal so. Ich sammle *flüster* Bücher. Mein zweites Sammel-Laster sind Gummibärchen; was aber im Gegensatz zu den Büchern in der Elfchenbehausung kein Platzproblem verursacht. Denn die Gummibärchen esse ich laufend.

    Wenn man alles, wirklich alles auf der Welt ausleihen könnte, würde ich mir auf jeden Fall Zeit leihen. Damit ich endlich all die gesammelten Bücher lesen kann 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s