Scherbenpark von Alina Bronsky ***** (4/5)

Scherbenpark erzählt die Geschichte der 17 jährigen Sascha.
Berührend, frech und respektlos. Eine moderne Heldin mit einer schweren Geschichte.
Ein bissiges Buch also, aus der Sicht einer gereizten 17 jährigen.Sascha

Zwei Träume hat Sascha, in einem Ghetto wo andere gar keine Träume haben.
Sie will ein Buch über ihre Mutter schreiben und ihren gehassten Stiefvater Vadim töten.

Über den Inhalt der Geschichte ist schon genug bekannt.
Deshalb schreibe ich etwas über den Stil.
Das Buch ließt sich rasant, man hat es kaum zur Hand genommen und blättert schon völlig verwirrt die letzte Seite um. Der Stil ist flüssig und bedient sich nicht schnöder Wortverschmückungen. Dieses Buch hat es auch nicht nötig denn Alina Bronsky hat Sascha ungekünstelt und Realitätsnah Leben eingehaucht.
Nur ab und zu verliert es sich, lässt vieles offen. So z. B. versteht man nicht, das nur eines der 3 Geschwister nach einem schweren Trauma therapiert wird. Der Mann den sie im Park verführt hat und danach Vorgeführt wir nicht wieder erwähnt. U.S.W.
Deshalb aus meiner Sicht zu schnell geschrieben, etwas zu rasant für solch ein Thema, und auch nur 4 Sterne wert.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s