Tag 3 Buchmesse Frankfurt 2010

Heute stand der Messetag ganz im Zeichen von Freunde sehen und treffen, die man bisher nur aus Mails, Blogbeiträgen und Telefonaten kennt.
Bevor es zu meinem ersten Termin mit der lieben Frau Neumann von Luchterhand und danach zu Denis Theriault ging, habe ich schnell Rici von “Herzgedanke” Hallo gesagt. Schön endlich mal ein reales Gesicht zu dir zu haben :-)

Um 10:00 erstes Treffen am Luchterhand Stand, dort wartete schon die sehr liebe Frau Neumann. Ich bin ja eine sehr begeisterte Leserin des Verlages. Eben, weil hier auch Bücher verlegt werden, die nicht ganz Mainstream sind. Frau Neumann hat uns etwas über “Hello Kitty muss sterben” erzählt (Video folgt)


(Wir meinen “Kitty” muss sterben) :-)

Nach dem Video haben wir uns noch über das Verlagsprogramm von Luchterhand unterhalten und ich persönlich habe mich natürlich sehr über das Lob von Herrn Rösler und Frau Neuman gefreut. Beiden gefällt besonders das Video über “Winter in Main”. Das war eine sehr kurzweilige halbe Stunde. Ich freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen.

Danach ging es weiter zu DTV. Schön, dass ich gleich in Halle 3 bleiben konnte und und nur einen Gang weiter musste. Bei diesem Treffen war ich doch schon sehr nervös. Erstens kann ich fast kein Englisch und Zweitens ging es um ein Treffen mit Denis Thériault. Denis Thériault stellt nach “Siebzehn Silben Ewigkeit” sein eigentlich erstes Buch “Das Lächeln des Leguans” vor. Ein sehr sympathischer Autor, der mir Rede und Antwort stand. Hier noch einen ganz lieben Dank an Herrn Zirnbauer von DTV, der so toll zwischen uns vermittelte.


Nach dem Interview mit Denis Thériault (Video folgt)

Sabrina Janesch, die Autorin von “Katzenberge” – erschienen im Aufbau-Verlag, hat mir etwas über “Moby Dick” erzählt. Das Buch, welches sie gerade liest. Mir persönlich hat sie das Buch sehr schmackhaft gemacht, sie hat ein bisschen aus dem Buch vorgelesen und schon war ich infiziert. Hier wird auch bald ein Interview zu Sabrina Janesch und “Katzenberge” zu lesen sein, versprochen hat sie es mir schon. Auch dieses Treffen war ein richtig netter Kontakt.

Der Rest des Tages stand ganz im Zeichen “Freunde treffen”

  

Zu viert (Tam, Sandra, Sevda und ich) ging es dann weiter über die Messe und so habe ich den dritten Messetag ausklingen lassen. Und inmitten dieser vielen Menschen ist uns Franzi von “Bücherchaos” über den Weg gelaufen und wir haben sie völlig überrumpelt. :-) Das war richtig, richtig toll, auch endlich meine Lexi und Bubu kennenzulernen. Also Buchmesse könnte eigentlich immer sein. Schade, dass alle so verstreut über das Land (und drüber hinaus, zwinker an Lexi) wohnen.

10 Kommentare zu “Tag 3 Buchmesse Frankfurt 2010

  1. Ich möchte auch noch mal sagen, wie gern ich dich mag und wie herrlich ich Deinen Humor finde. Wegschmeissen können hätt ich mich in einigen Situationen, in denen Blicke alles gesagt haben. Es war für mich, wie schon erwähnt, ein ganz besonderer Tag. Und das lag an den ganz besonderen Menschen…zu denen Du gehörtest. Ich möchte das gerne öfter so haben. Aber jetzt werde ich wohl noch ein Jährchen warten müssen…*seufz*. Im Übrigen möchte ich mein Lob aussprechen, mit was für genialen Videos du hier mal wieder am Start bist. Ich überlege gerade, ob Du wohl eine Mänädscherin brauchen könntest…*grübel*…
    Eine ganz feste, Luftzumatmenwegnehmende Umarmung aus Hennef…
    Sandra

    • So ein schöner Kommentar der 1000ste.
      Ich bin total gerührt.

      Öhm und das mit den Blicken passiert einfach *lol*, hoffe dann immer die Betreffenden sehen das nicht.
      Oh ja und eine Mänäjerin kann ich im nächsten Jahr sehr gut gebrauchen *gg* Her mit Dir! Aber wir wollten ja eh was zu viert machen, gelle.

      Drüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüück

  2. Super super tolle Infos, Videos und Beiträge Karin!!!
    Ich finde es toll was Du in der “kurzen Zeit” alles geschafft hast :o)
    Mach weiter so und vor allem bleib wie Du bist…ein super liebenswerter Mensch.
    Liebe Grüße von “der anderen Mainseite”
    Stephi

    • Oh Man, Sonntag saß ich in der Bahn und wusste gar nicht wie ich da hin gekommen bin. Zum Glück war ich angezogen *gg*

      Ich danke die ganz herzlich und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen, ist ja immerhin nur der Main zwischen *gg*

    • Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, hab ich das nicht geschrieben???
      Wird gleich nachgeholt. Kann doch meine “Lieblingstauschpartnerin” nicht vergessen :-)
      Das war so genial, inmitten so vieler Menschen auf dich zu treffen!!!

      Drück dich

  3. Begeisterte Fan-Grüße deines Blogs aus Österreich!
    Dein Engagement bei diesem tollen Event ist überwältigend, deine illustrierten Beiträge machen bereits Lust auf die nächste Buchmesse und ein HERZLICHES DANKESCHÖN für den tollen Ausklang eines wunderschönen Messe-Wochenendes in Frankfurt – von uns beiden !!!

    • Meine Liebe, ich bin so froh das ich heute früh aufgestanden bin. :-)
      Vielen Dank an euch beide und ich freue mich schon sehr sehr sehr auf Leipzig *gg*
      Dicken Knuddler an deinen Mann, der das alles mitgemacht hat :-)

    • Du hast den Tag um einiges bereichert, dein Projekt finde ich sehr interessant und ich werde mal schauen was unser Kinderbuchladen dazu sagen kann.
      Sehr schön dich kennengelernt zu haben und ein Drückerli zurück!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s